Wir beteiligen uns an den Kosten einer PZR

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine intensive Reinigung der Zähne mit Spezialinstrumenten. Ziel ist es, Karies- und Parodontitis-verursachende und kosmetisch störende Beläge zu entfernen.

Sie ist kein Leistungsangebot gesetzlicher Krankenkassen. Die Kosten für eine PZR unterscheiden sich von Zahnarzt zu Zahnarzt, im Durchschnitt liegen diese bei rund 70,00 Euro.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich über Ihr Extra Gesundheitsgeld ein Teil der Kosten erstatten zu lassen. Das geht ganz einfach Sie reichen uns die Rechnung Ihres Zahnarzt ein und wir erstatten Ihnen bis zu 40,00 Euro.

 

  • Erstattung Rechnungsbetrag: 80%
  • Ihr Budget: 40,00 Euro pro Jahr für eine Behandlung pro Jahr

 

so einfach geht´s

  • Scannen oder fotografieren Sie einfach Ihre Rechnung vom Zahnarzt
  • Senden Sie uns Ihre Rechnung bequem und sicher über unser Onlineformular 
  • Wir kümmern uns um den Rest.

Hier geht´s zum Onlineformular

Wie oft sollte eine PZR gemacht werden und was kostet sie?

In der Regel reicht es aus, eine professionelle Zahnreinigung ein- bis zweimal pro Jahr machen zu lassen. Haben Sie eine erhöhtes Parodontitis-Risiko, können Sie über kürzere Abstände zwischen den PZR-Terminen nachdenken. Ihr Zahnarzt berät Sie dazu gerne, da die Entscheidung vom Einzelfall abhängig ist.

Warum ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Die herkömmliche Zahnpflege mit Zahnbürste und Zahnpasta bietet eine gute Basis für den Erhalt der Zähne. Bei der täglichen Reinigung können hartnäckige Verfärbungen und Verunreinigungen allerdings nicht zu 100 Prozent entfernt werden. Denn mit der Zahnbürste erreicht man nur schlecht engere Stellen, wie den hinteren Bereich des Mundes, die Zahnzwischenräume oder den Zahnfleischrand. Lagern sich dort Essensreste oder Speichelbestandteile ab, kann sich Plaque bilden. Dieser Zahnbelag stellt eine optimale Grundlage für Bakterien dar. Die Folge können Karies oder Parodontitis sein. Bei einer professionellen Zahnreinigung werden auch die Partien im Mund gereinigt, die man alleine nur schlecht oder gar nicht erreicht. Zahnstein kann so gründlich entfernt werden, die Zähne werden geglättet und gestärkt. Sie erstrahlen wieder in einem helleren Weiß. Auch Kronen und Brücken profitieren von der professionell durchgeführten Reinigung. Ihre Lebensdauer kann bei regelmäßiger Pflege um Jahrzehnte verlängert werden. Das Risiko für Erkrankungen der Zähne wird deutlich gesenkt.

Was kann ich selbst für meine Mundgesundheit tun?

Gründliche und regelmäßige Zahnpflege ist ein wichtiger Beitrag zur Prophylaxe, den Sie persönlich leisten können. Neben einer Zahnpasta mit Fluorid und Wirkstoffen gegen Plaque Bakterien sollten Sie auch Zahnseide und/oder Zahnzwischenraumbürsten zur Säuberung verwenden. Des Weiteren gehört zur optimalen Vorsorge alle sechs Monate eine Kontrolluntersuchung bei Ihrem Zahnarzt. Er wird Schäden am Zahn oder Zahnfleisch rechtzeitig erkennen und behandeln. Pflege, Kontrolle und professionelle Zahnreinigung – der beste Weg zu umfassendem Schutz vor Karies und Parodontitis.

Was beinhaltet die professionelle Zahnreinigung?

Je nach Bedarf führt Ihr Zahnarzt die folgenden Behandlungsschritte durch:

  • Zahnmedizinische Untersuchung und Erläuterung der Behandlung
  • Vollständige Entfernung aller harten (Zahnstein, Verfärbungen) und weichen (Plaque) Ablagerungen (auf Zahn- und erreichbaren Wurzeloberflächen)
  • Reinigung der erreichbaren Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume
  • Politur von Zahnkronen- bzw. der sichtbaren Zahnwurzeloberflächen mit Polierinstrumenten und -pasten
  • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung
  • Anleitung zur richtigen Mundhygiene

Der Umfang einer PZR richtet sich dabei immer nach der individuellen Situation des Patienten.