Jede Leistung wird belohnt!

Früherkennung, Prävention, Sport - ein gesunder Lebensstil ist aktive Gesundheitsvorsorge. Mit unserem Bonusprogramm fitforcash setzen wir daher bewusst Anreize, um Ihren nachhaltigen Lebensstil zu fördern: Wahlweise mit dem Aktiv-Bonus in bar oder als Zuschuss zu Ihren privaten Gesundheitskosten mit dem Aktiv-Konto. Neu ist nun, dass Sie bereits ab der ersten erbrachten Leistung einen Bonusanspruch haben.

Gesund leben, Bonus sichern

Sie haben die Wahl zwischen zwei Bonusarten:

  1. Der Aktiv-Bonus entspricht einer direkten Auszahlung. Sie bekommen 10,00 Euro für jede Vorsorgeleistung und je 40,00 Euro für bis zu zwei Gesundheitskurse.
  2. Das Aktiv-Konto erstattet private Kosten für bestimmte Gesundheitsthemen (z.B. private Zusatzversicherungen oder die Mitgliedschaft im Fitnessstudio). Dieser Bonus ist zweckgebunden und fällt mit 15,00 Euro für jede Vorsorgeleistung und je 60,00 Euro für bis zu zwei Gesundheitskurse deutlich höher aus als der Aktiv-Bonus.

Bonusrechner

Sie haben bereits ab der ersten erbrachten Leistung einen Bonusanspruch. Dieser erhöht sich mit jeder weiteren Leistung.

 

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Teilnehmen können sowohl Mitglieder als auch Familienversicherte der Mobil Krankenkasse.

Das Bonusprogramm wird einmal jährlich angeboten. Alle erforderlichen Nachweise müssen bis zum 31.03. des Folgejahres bei uns eingereicht werden.

Fordern Sie das Bonusformular per Post oder E-Mail an und lassen Sie sich anschließend alle Nachweise von offizieller Seite bestätigen (z. B. Arzt, Fitnessstudio).

Wenn alle Nachweise gesammelt sind, senden Sie uns das ausgefüllte und von Ihnen unterschriebene Formular mit allen Nachweisen zu.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhalten ein eigenes Bonusformular.

Sie können uns Ihre Unterlagen per E-Mail, Fax oder Post schicken. Bitte senden Sie uns alle Nachweise gesammelt und möglichst im Format DIN A4 zu. Verzichten Sie bei Ihren Unterlagen auf Heftklammern.

Entscheiden Sie selbst, was mit Ihrem Bonus geschehen soll. Neben der üblichen Überweisung können Sie auch alternativ Ihren Bonus direkt spenden. Kreuzen Sie dafür einfach die entsprechende Option auf dem Bonusformular an und wir überweisen die Bonushöhe an das BKK-Kinderhilfswerk Navodaya e. V.. Die Spendengelder gehen zu 100% an Kinder in besonderen Notsituationen. Die Hilfe bezieht sich im Wesentlichen auf die Ausbildung und die Gesundheitsversorgung von Kindern in Sri Lanka. Nähere Informationen finden Sie auf www.bkk-kinderhilfswerk.de.

Von Apple Watch bis Zahnarztkosten - Sie entscheiden!

Mit dem Aktiv-Konto haben wir die Möglichkeit, jährlich Ihre ganz persönlichen Gesundheitsausgaben zu reduzieren. Und damit auch Kosten zu erstatten, die wir als gesetzliche Krankenkasse sonst nicht übernehmen können.

So sichern Sie sich Ihren Bonus.

  1. Bonusformular
    anfordern
  2. Nachweise innerhalb eines Kalenderjahres prüfen, sammeln und bestätigen lassen
  3. Formular unterschreiben und mit Nachweisen einreichen

Betriebskrankenkasse Mobil Oil

Bonusprogramm fitforcash
20680 Hamburg

Alle Informationen im Detail

An unserem Bonusprogramm fitforcash kann jedes Mitglied und/oder jeder familienversicherte Angehörige teilnehmen.

 

Am Bonusprogramm können alle Versicherten und auch familienversicherte Kinder teilnehmen. Kinder erhalten aber ein separates Bonusformular. Folgende Leistungen können Sie für Ihre Kinder einbringen:

  • U-Untersuchungen
  • Zahnvorsorge
  • Neugeborenen Hörscreening
  • Gesundheitskurse: 2 pro Jahr (Bewegung, Ernährung/Gewichtsreduktion, Gewaltprävention in der Schule, Stressbewältigung/Entspannung, Suchtmittelkonsum)
  • Baby-Schwimmkurs, Eltern-Kind-Turnen, Fitnessstudio, Sportveranstaltung, Sportverein
  • Schutzimpfung
  • Settingbezogene Gesundheitsförderung in Kita/Schule

Schwangere können wie jeder andere Versicherte am Bonusprogramm fitforcash teilnehmen. Für Sie gibt es sogar den Vorteil, dass sie mit der „Schwangerenvorsorge“ eine Leistung mehr einbringen können, als Nicht-Schwangere.

Sie erhalten Ihren Bonus, sobald Sie die Voraussetzungen erfüllt und den Antrag bei uns eingereicht haben.

Mitglieder und/oder familienversicherte Angehörige können einmal pro Bonuszeitraum (Kalenderjahr) am Bonusprogramm teilnehmen.

Der Bonuszeitraum entspricht dem Kalenderjahr. So lange haben Sie Zeit, um die Voraussetzungen zu erfüllen. In diesem Zeitraum sind alle empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen nachzuweisen um den Bonus zu erhalten.

Eine Ausnahme gibt es bei den Schutzimpfungen. Die Voraussetzung ist erfüllt, wenn im Bonuszeitraum ein Impfschutz gegen Diphtherie, Tetanus und Polio besteht oder im Bonuszeitraum eine andere Schutzimpfung (z. B. Hepatitis A und B, Influenza und Röteln werden von der Stiko für bestimmte Berufs- oder Personengruppen oder für Risikopatienten empfohlen) durchgeführt wurde.

Bitte reichen Sie das Bonusformular spätestens bis zum 31.03. des Folgejahres ein. Danach können wir Ihren Antrag leider nicht mehr berücksichtigen.

Füllen Sie das Formular aus und Sie erhalten das Bonusformular der Mobil Krankenkasse per Post oder E-Mail.

Die konkrete Bonushöhe richtet sich danach, ob Sie die einfache Erstattung im Aktiv-Bonus wählen, oder ob für Sie eine höhere Erstattung im Aktiv-Konto in Frage kommt.

Im Aktiv-Bonus belohnen wir dabei jede von Ihnen durchgeführte Maßnahme mit 10,00 Euro. Für einen abgeschlossenen Gesundheitskurs erhalten Sie sogar einen Bonus von 40,00 Euro.

Bestimmt fallen aber auch bei Ihnen zusätzliche Kosten rund um Ihre Gesundheit an? Zum Beispiel für Ihre Mitgliedschaft im Sportverein oder Fitnessstudio? Wir beteiligen uns im Aktiv-Konto gerne daran! Hier können Sie also diese und weitere Rechnungen einreichen und so noch mehr abkassieren. Denn in diesem Fall erhöhen wir Ihren Bonus und legen noch mal 50% oben drauf. Die Erstattung im Aktiv-Konto beträgt also 15,00 Euro je durchgeführter Maßnahme bzw. 60,00 Euro für einen durchgeführten Gesundheitskurs.

Teilnehmer ab 18 Jahren:

  • Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung
  • Hautkrebs-Screening
  • Gesundheits-Check-up
  • Zahnvorsorge
  • Mutterschaftsvorsorge
  • Aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein oder im Betriebs-/Hochschulsport
  • Aktive Mitgliedschaft in einem qualitätsgesicherten Fitnessstudio
  • Aktive Teilnahme an Sportveranstaltungen, bei denen eine körperliche Ausdauerleistung im Mittelpunkt steht, unter qualifizierter Leitung (z. B. durch zertifizierte Übungsleiter) und bei denen eine entsprechende Vorbereitung erfolgte
  • Schutzimpfung
  • Präventionskurse nach § 20 SGB V in den Bereichen Bewegung, gesunde Ernährung oder Gewichtsreduktion, Stressbewältigung oder Entspannung sowie Suchtmittelkonsum

Teilnehmer bis 17 Jahren:

  • Kinderfrüherkennungsuntersuchung U1 bis U3
  • Neugeborenen-Hörscreening
  • Kinderfrüherkennungsuntersuchung U4
  • Kinderfrüherkennungsuntersuchung U5
  • Kinderfrüherkennungsuntersuchung U6
  • Kinderfrüherkennungsuntersuchung U7/U7a bis U9
  • Jungendgesundheitsuntersuchung J1
  • Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung 2x
  • Aktive Mitgliedschaft im Sportverein
  • Aktive Mitgliedschaft im Fitnessstudio (ab 12 Jahren)
  • Baby-Schwimmkurs
  • Eltern-Kind-Turnen
  • Aktive Teilnahme an Sportveranstaltungen, bei denen eine körperliche Ausdauerleistung im Mittelpunkt steht, unter qualifizierter Leitung (z. B. durch zertifizierte Übungsleiter) und bei denen eine entsprechende Vorbereitung erfolgte
  • Schutzimpfung
  • Präventionskurse nach § 20 SGB V in den Bereichen Gewaltprävention in Kitas oder Schulen, Bewegung, gesunde Ernährung oder Gewichtsreduktion, Stressbewältigung oder Entspannung sowie Suchtmittelkonsum
  • Settingbezogene Gesundheitsförderung in einer Kindertagesstätte oder Schule

Einige Leistungen können Sie mit einer Bestätigung des Arztes nachweisen, andere anhand einer Bescheinigung des Leistungsanbieters.

Bei Vorsorgeuntersuchungen sind Ärzte nach § 36 Abs. 7 des Bundesmantelvertrags grundsätzlich dazu verpflichtet, das Bonusformular kostenlos abzustempeln, sofern die Untersuchung im gleichen Quartal erfolgt ist. Eine Stempelgebühr wird nicht erstattet.

Wenn ein Nachweis nicht erfüllt werden kann, weil zum Beispiel das Alter zur Teilnahmeberechtigung noch nicht erreicht ist, können wir diesen Nachweis nicht anerkennen.

Wenn Sie sich für unsere Bonusvariante Aktiv-Konto entschieden haben, erhalten Sie mehr als 200,00 Euro Zuschuss zu folgenden privaten Gesundheitskosten:

  • Private Kranken- und Pflegezusatzversicherungsverträge
  • Brillengläser und Kontaktlinsen
  • Daten- und Dokumentenservice für medizinische Notfälle
  • Geräte zur Messung und Erfassung des Fitness- und Gesundheitsstatus (z. B. Apple Watch)
  • Mitgliedschaft im Sportverein oder Fitnessstudio
  • Erweiterte zahnmedizinische Leistungen (z. B. Fissurenversiegelung, Funktionsanalyse)
  • Medizinische Leistungen durch qualifizierte Leistungserbringer, z. B. kosmetische Behandlungen
  • Akupunktur / Geburtsvorbereitende Akupunktur
  • Künstliche Befruchtung
  • Vorsorge-/Früherkennungsuntersuchungen (z. B. Ultraschall zur Krebsfrüherkennung, Sono-Check, M2-PK Stuhltest, Bestimmung HbA1c-Wert zur Diabetes-Vorsorge)
  • Zusatzdiagnostik zur Vorsorge in der Schwangerschaft
  • Leistungen nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis der Besonderen Therapierichtungen
  • Anthroposophische Heilmittel (z. B. Heileurythmie)
  • Osteodensitometrie (Knochendichtemessung)

Diese sogenannten Fitness-Tracker (auch Fitness-Armband oder Smart-Band genannt) sind Geräte oder Applikationen, mit denen sich fitness- und gesundheitsrelevante Daten aufzeichnen und versenden lassen. Hauptsächlich handelt es sich dabei um so genannte Wearables, also am Körper tragbare, mit Sensoren ausgestattete Geräte, die mit einem Computer oder Smartphone für die Datenerfassung (z. B. Strecke, Bewegung, Herzfrequenz) über einen längeren Zeitraum synchronisiert werden.

Einige medizinische Informationen aus der Vorgeschichte eines Patienten werden als "notfallrelevant" eingestuft. Sie sollten dem behandelnden Arzt  sofort zugänglich sein, um einen ungünstigen Krankheitsverlauf abzuwenden. Zu diesen Daten zählen unter anderem:

  • Befunddaten
  • Besondere Hinweise (z. B. Schwangerschaft, Implantate)
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Diagnosen
  • Medikationsdaten
  • Arzneimittel (Wirkstoffe, Dosierschema)
  • freiwillige Zusatzinformationen: Zusatzinformationen durch den Versicherten (z. B. Blutgruppe)

 Aktuell ist es noch nicht möglich, solche Notfalldaten direkt auf der elektronischen Gesundheitskarte zu speichern. Allerdings bieten verschiedene Anbieter diesen Service unabhängig von der Gesundheitskarte an. Hierdurch können Kosten entstehen, die zu den privaten Gesundheitskosten zählen. 

Direkt nach Beginn Ihrer Versicherung bei uns, haben Sie die Möglichkeit am Bonusprogramm teilzunehmen. Wir dürfen den Bonus nur dann auszahlen, wenn ein Anspruch auf Leistung besteht. Mit dem Ende Ihrer Versicherung bei uns, endet dann zeitgleich auch Ihre Teilnahme am Bonusprogramm sowie der Anspruch auf eine Auszahlung.

Ja, eine gleichzeitige Teilnahme an unserem Wahltarif cashback ist problemlos möglich, es ergeben sich keinerlei Einschränkungen für Sie.

Wahltarif cashback

Wer zwölf Monate gesund geblieben ist, darf sich im Wahltarif cashback über eine Rückzahlung in Höhe eines Monatsbeitrags mit bis zu 600,00 Euro freuen.

Die ist aufgrund des Bürgerentlastungsgesetzes (§ 10 Abs. 2 Satz 4 EStG) ab dem Jahr 2010 verpflichtet, die Höhe von Prämienzahlungen an das Finanzamt zu übermitteln.

Beiträge und Steuern

Alles, was Sie für die steuerliche Berücksichtigung Ihrer Beiträge wissen müssen, finden Sie auf dieser Seite.

Noch mehr Vorteile für Sie

Gesundheitsvorsorge mit unseren Gesundheitskursen im Bereich Stress, Bewegung, Ernährung und Suchtmittelkonsum

Gesundheitskurse

Gruppe wandert in der Natur

Gesundheitsreisen

Frau wirft Geld in ein Sparschwein.

Beitrag zurück - bis zu 600,00 Euro