Rubrik Navigation

Vorheriger Rubrik
Ernährung
Nächste Rubrik
Ernährung 01/2021
Gebackene Quarkhasen liegen auf einem Teller.
© Kaffee und Cupcakes

Osterrezept: Quarkhasen

Dieses Jahr wird Ostern fluffig! Diese wunderbar leichten Hasen aus Quark-Öl-Teig sind schnell zubereitet und werden nach dem Backen in Vanillezucker gewälzt, so dass es beim Essen ein kleines bisschen „knuspert“. Köstlich zum Nachmittagskaffee oder als süßes Frühstück mit Marmelade.

Das leckere Osterrezept dürfen wir Ihnen diesmal mit freundlicher Unterstützung des Foodblogs Kaffee und Cupcakes vorstellen.

Zutaten für 12 Quarkhasen

Foodbloggerin Nina von Kaffee und Cupcakes hält einen Teller mit Brownies.
Nina, die sich selbst als Backfanatikerin und Schleckermaul bezeichnet, betreibt den Foodblog „Kaffee und Cupcakes“. Ihre umfassende Rezeptesammlung beinhaltet neben Süßem und Herzhaftem auch viele vegetarische und vegane Rezepte. Das Rezept, das wir hier mit ihrer freundlichen Genehmigung abdrucken, ist nicht nur österlich, sondern auch sehr lecker!
© Kaffee und Cupcakes

Quark-Öl-Teig

  • 200 g Magerquark
  • 50 g Milch
  • 1 Ei
  • 100 g Pflanzenöl, geschmacksneutral
  • 75 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 20 g Backpulver

Zum Bestreichen und Wälzen

  • 75 g Butter, geschmolzen
  • 75 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker

Zubereitung

In Zucker gewälzte Quarkhasen liegen dicht beieinander auf einem Teller.
© Kaffee und Cupcakes

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonbackmatten auslegen.

Quark, Milch, Öl, Ei, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer vermischen. Salz, Mehl und Backpulver miteinander vermengen und ebenfalls dazugeben. Alles mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teigball verarbeiten.

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch etwas mit den Händen weiterkneten. Die Arbeitsfläche neu bemehlen und den Teig etwa 1 cm dick ausrollen

Butter in einem Topf schmelzen.

Hasen oder andere Formen ausstechen und auf die Backbleche legen. Alle Teigstücke mit der Hälfte der flüssigen Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen für etwa 10 Minuten backen (die Backzeit kann je nach Größe der Formen etwas variieren), bis sie goldbraun sind.

Den Zucker mit dem Vanillezucker für das Wälzen der Hasen in einer flachen Schale mischen.

Fertig gebackene Quarkhasen aus dem Ofen nehmen, noch einmal mit Butter einpinseln und dann sofort mit der bestrichenen Seite in den Zucker drücken. Zum Abkühlen auf ein Rost legen und am besten noch warm servieren.

Tipp: Quark-Öl-Teig wird relativ schnell trocken und schmeckt daher am besten am Tag des Backens. Danach in einer luftdichten Dose aufbewahren und schnell aufessen (was aber kein Problem sein sollte.

Sie sind auf der Suche nach einem glutenfreien Osterrezept?

In dieser Ausgabe haben wir in der Rubrik Ernährung neben einem Artikel über Zöliakie auch ein Rezept für glutenfreie Hefezöpfe.

Ein großes blaues Auge in Nahaufnahme.
Vorheriger artikel
Augenentspannung – kurze Bildschirmpausen für zwischendurch
Eine Frau hullert mit einem Fitness-Hula-Hoop-Reifen.
Nächster artikel
Hula-Hoop: Tipps fürs Workout mit dem Reifen

Newsletter bestellen und informiert bleiben

Aktiv-Prämie, erweiterte Früherkennungs- und Vorsorgeangebote, Fitnessstudio-Rabatte oder Ernährungskurse: In vollem Umfang von unseren zahlreichen Zusatzleistungen und Angeboten profitieren kann nur, wer informiert bleibt. Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter und lassen Sie sich bis zu 4 x jährlich über Leistungs- und Serviceangebote sowie rund um die Themen Sport, Familie oder Gesundheit im Job informieren.

Mitglieder werben Mitglieder

Sie sind zufrieden mit der Mobil Krankenkasse? Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter. Als Dankeschön erhalten Sie für jedes geworbene Mitglied von uns 25,00 Euro.