Triathlon entwickelt sich immer mehr zum Trendsport. Nicht nur bei den Erwachsenen, auch bei den Kindern, kommt die Kombination aus den drei wohl gesündesten Sportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen immer besser an. Dies liegt nicht nur an der Abwechslung, sondern auch an den unzähligen Trainingsvarianten, Spielen und unterschiedlichen Unterrichtsformen. Langeweile im Unterricht gibt es so nicht mehr.

Schulprojekt TRI-AKTIV: Triathlon für jedes Kind

Egal, ob Sportkanone oder Anfänger - unser Projekt TRI-AKTIV bietet allen Kindern einen Einstieg in die Sportart Triathlon.

Die Unterrichtseinheiten von TRI-AKTIV sind individuell nach Jahrgängen, Umfang und Intensität gestaltbar. Unter fachlicher Anleitung lernen die Kinder kennen:

  • die Sportart Triathlon (Distanzen, Material und Training)

  • Basics der Lauftechnik

  • spielerisches Ausdauertraining auf dem Fahrrad

  • Schwimmtraining

  • Wechseltraining

  • gesunde Ernährung

  • Motivationsstrategien für mehr Bewegung

Derzeit bieten wir das Programm Schulen in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Oldenburg und Schleswig Holstein (Schwerpunkt Kiel, Kreis Steinburg sowie Herzogtum Lauenburg) an.

TRI_AKTIV_Schwimmen einer im Vordergrund

Unsere Module im Überblick

Zielgruppe: ab Klasse 4 (Schnuppermodul)

Dauer: Drei Doppelstunden a 90 Minuten

Inhalte:

1. Doppelstunde (Einführung)

  • Vorstellung der gängigsten Wettkampfformate, Training und Ausrüstung
  • Hallentriathlon in der Sporthalle

2. Doppelstunde (Laufen)

  • Basics der Lauftechnik/Lauf ABC
  • Laufspiele/Teamstaffeln

3. Doppelstunde (Radfahren)

  • Eingewöhnung mit dem Rad (Fahren, Lenken, Schalten, Bremsen)
  • Spielerische Übungen zu Geschicklichkeit, Fahrtechnik und Koordination

Zielgruppe: ab Klasse 5

Dauer: Sechs Doppelstunden a 90 Minuten

Inhalte:

1. Doppelstunde (Einführung)

  • Vorstellung der gängigsten Wettkampfformate, Training und Ausrüstung
  • Hallentriathlon in der Sporthalle

2. Doppelstunde (Schwimmen)*

  • Erlernen der Kraultechnik (in Grundzügen)
  • Kennenlernen der Triathlon-Distanz

3. Doppelstunde (Radfahren)

  • Eingewöhnung mit dem Rad (Fahren, Lenken, Schalten, Bremsen)
  • Spielerische Übungen zu Geschicklichkeit, Fahrtechnik und Koordination

4. Doppelstunde (Laufen)

  • Basics der Lauftechnik/Lauf ABC
  • Laufspiele/Teamstaffeln

5. Doppelstunde (Athletiktraining)

  • Kräftigung der Triathlon-spezifischen Muskulatur
  • Funktionsgymnastik

6. Doppelstunde (Wechseltraining/Abschlusswettkampf)

  • Spiele und Übungen zum Übergang Rad/Lauf
  • Duathlon, Staffeln usw.

*Die Übungseinheit zum Thema Schwimmen findet im Rahmen des öffentlichen Schwimmbadbetriebes statt. Die Kosten für Eintritt und Anfahrt werden übernommen.

Zielgruppe: ab Klasse 7 (gut geeignet für sportbetonte Klassen, Sportprofile)

Dauer: Acht Doppelstunden a 90 Minuten

Inhalte:

1. Doppelstunde (Einführung)

  • Vorstellung der gängigsten Wettkampfformate, Training und Ausrüstung
  • Hallentriathlon in der Sporthalle

2. Doppelstunde (Schwimmen)*

  • Erlernen der Kraultechnik (in Grundzügen)
  • Kennenlernen der Triathlon-Distanz

3. Doppelstunde (Radfahren)

  • Eingewöhnung mit dem Rad (Fahren, Lenken, Schalten, Bremsen)
  • Spielerische Übungen zu Geschicklichkeit, Fahrtechnik und Koordination

4. Doppelstunde (Laufen)

  • Basics der Lauftechnik/Lauf ABC
  • Laufspiele/Teamstaffeln

5. Doppelstunde (Athletiktraining)

  • Kräftigung der Triathlon-spezifischen Muskulatur
  • Funktionsgymnastik

6. Doppelstunde (Schwimmen)

  • Schwimmen in der Gruppe/Massenstart
  • Übungen zur Orientierung im Freiwasser

7. Doppelstunde (Laufen, s. o.)

8. Doppelstunde (Wechseltraining/Abschlusswettkampf)

  • Spiele und Übungen zum Übergang Rad/Lauf
  • Duathlon, Staffeln usw.

*Die Übungseinheit zum Thema Schwimmen findet im Rahmen des öffentlichen Schwimmbadbetriebes statt. Die Kosten für Eintritt und Anfahrt werden übernommen.

Abspielen

Um Videos auf dieser Seite zu sehen, zu teilen oder Ihrer Liste hinzuzufügen, müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren. Nach der Aktivierung werden Daten an YouTube übermittelt. Damit akzeptieren Sie auch die Nutzungsbedingungen von YouTube. Ihre Einwilligung wird über einen Cookie gespeichert und kann jederzeit über den Bereich Datenschutz widerrufen oder geändert werden.

Ein Projekt - 2 Module: Gesundheit der Lehrer im Fokus

Der Lehrberuf verlangt den Lehrkräften viel ab. Denn erhöhter Zeitdruck, fehlende Pausen und Probleme durch unterschiedliche Leistungsniveaus der Kinder setzen die Lehrenden zunehmend unter Stress. Um damit gut umgehen zu können, bietet die Mobil Krankenkasse verschiedene Seminare für die Lehrkräfte an. 

Um auf die Bedürfnisse Ihres Kollegiums optimal eingehen zu können, haben wir drei Gesundheitskonzepte erstellt, aus denen Sie eins für die Durchführung an Ihrer Schule auswählen können.

Lehrer zusammen

Unsere Seminare

In diesem Workshop dreht sich alles um das Thema Stress und verschiedene Techniken, um den Umgang mit diesem zu lernen und entspannt zu arbeiten. 

  • Welche Auswirkungen hat Stress auf die eigene Person?
  • Welche gezielten Bewältigungsstrategien lassen sich in der alltäglichen Arbeit an der Schule und danach wirkungsvoll einsetzen?

 Für Lehreinnen und Lehrer, die bereits an dem Basisworkshop teilgenommen haben, bieten wir ein Aufbauseminar an.

In diesem Workshop lernen Sie den faszinierenden Zusammenhang zwischen Körper, Atem, Stimme, Sprechen und Körpersprache näher kennen. Auf humorvolle Weise wird Ihnen gezeigt, wie man die Stimme gesund erhalten und trainieren kann. Eine wohlklingende und kraftvolle Stimme erzeugt nicht nur Aufmerksamkeit, sondern sie unterstützt auch auf vielfältige Weise Ihre Gesundheit. Sie lernen viele einfache, effektive Übungen aus dem SprechSport für Ihren Schulalltag kennen.

Die Inhalte des Workshops werden an die bisherigen Kenntnisse der Teilnehmer/-innen angepasst (Basis- und Aufbaufworkshop).

Rückenschmerzen, Schulter-/Nackenverspannungen oder das Tagestief – das wird es bei Ihnen nicht mehr geben!

Diesen Beschwerden kann durch Bewegung entgegengewirkt werden. Sie lernen in interessanten und praktischen Einheiten mit den Schwerpunkten Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer (Herzkreislauf-System) effektive Möglichkeiten kennen, sich mit wenig Aufwand im Alltag um das eigene körperliche Wohlbefinden zu kümmern.

In den bisweilen oft hektischen Schulalltag eine gewisse Routine im gesunden Ernährungsverhalten und somit alles „unter einen Hut“ zu bekommen fällt vielen Lehrkräften schwer. Sie lernen anwendbare Alltagstipps kennen, durch die sie mehr Energie haben. Es werden Ernährungsmythen aufgeklärt und Genussmomente erlebt.

Die Stärke von mentalem Training wird in diesem Workshop erkannt und sorgt auf einer ganz neuen Ebene für Kraft und Energie im Alltag. Es erwartet Sie eine spannende Reise durch die Welt unserer Gedanken und ihren Wirkungen auf unser System Körper. Humorvoll-informativ, erstaunlich-erfrischend, nachhaltig-bewegend!

 

Ergonomie am Arbeitsplatz erhält immer mehr Einzug in den Arbeitsalltag vieler Beschäftigten. Doch in der Schule geht das nicht? Wir sagen das geht!

In dem neuen Lehrerworkshop „Ergonomie in der Schule“ bekommen Sie Tipps und Tricks an die Hand, Ergonomie auch an Ihrem Arbeitsplatz zu integrieren und somit Verspannungen und muskuläre Folgeschäden entgegen zu wirken.

Sie haben Interesse am Projekt? Ihre Ansprechpartnerin ist

Foto AL

Frau Ariane Lieckfeldt

Prävention und Gesundheitsförderung

Hühnerposten 2
20097 Hamburg