Beiträge müssen am fünftletzten Arbeitstag bei der Einzugstelle eingehen.

Beitragsentlastung für Selbstständige

Sie sind selbstständig und beruflich von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen? Wir unterstützen Sie bei dieser Herausforderung mit einer Reduzierung Ihres Beitrags oder Stundung - schnell und unbürokratisch.

Wir reduzieren Ihre Beiträge

Wenn Ihre Existenz von den Auswirkungen des Coronavirus bedroht ist, verzichten wir zum Zwecke der Beitragsreduzierung auf den dafür eigentlich erforderlichen aktuellen Steuervorauszahlungsbescheid, auf die Erfüllung der vorgeschriebenen Voraussetzungen und auch auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Antragsfrist.

Die gesetzliche Mindestbemessungsgrenze müssen wir bei der Beitragsentlastung trotzdem berücksichtigen (Betrag, von dem mindestens Beiträge zu berechnen sind). Diese beträgt monatlich 1.096,67 Euro.

Lassen Sie uns wissen, was Sie brauchen

Melden Sie sich bei uns, wir kümmern uns um den Rest.

Melden Sie uns einfach über unser Kontaktformular, dass Sie beruflich von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen sind und

  • seit welchem Datum Ihre selbstständige Tätigkeit komplett ruht beziehungsweise
  • seit welchem Datum Sie Ihre Tätigkeit nur noch eingeschränkt ausüben (bitte geben Sie die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit an) und
  • dass Sie mit Gewinneinbußen bzw. Verlust rechnen und deswegen um Beitragsreduzierung bitten (bitte schätzen Sie Ihren jährlichen Gewinn für 2020).

Stundung Ihrer Beitäge

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Beiträge zu stunden.

Zeitraum: Beitragsmonate Januar 2021 bis März 2021 längstens bis zum Fälligkeitstag des Beitrags April 2021. Sofern die Dezemberhilfen noch nicht ausgezahlt wurden, kann auch der Beitragsmonat Dezember 2020 bis zum Fälligkeitstag des Beitrags April 2021 gestundet werden.

Zinsen fallen für die Stundung selbstverständlich nicht an

Voraussetzung:

  • Sie müssen vom aktuellen Teil-Shutdown betroffen sein.
  • Sie haben die zur Verfügung stehenden Corona-Hilfen, einschließlich Kurzarbeitergeld bereits beantragt.
  • Bis zum Erhalt der Corona-Hilfen müssen ernsthafte Zahlungsschwierigkeiten vorliegen.

Antrag einfach ausfüllen und unterschrieben an uns zurücksenden. Nutzen Sie dafür dann einfach und bequem unser Kontaktformular.

Mehr zu Corona? Das Wichtigste haben wir zusammengestellt.

Jetzt informieren!

Krankenkassenwechsel - so einfach geht's

  1. Online bei der Mobil Krankenkasse anmelden.

  2. Zurücklehnen.

    Check
  3. Wir kümmern uns um den Rest.

    Fertig

Mehr zu unseren Leistungen für Sie

Zwei Sportler am Fluß vor einer Stadt-Skyline

Leistungen & Vorteile

Briefumschlag mit Geldscheinen

Beitrag zurück - bis zu 600,00 Euro

Frau auf dem Sofa mit Laptop

Jetzt Mitglied werden